new zealand free dating service Silvester-OL 2016 des SC Klecken im Nebel

best free las vegas dating sites Wie schon den vergangenen Jahren war der Silvester-OL des SC Klecken mit fast 200 Starts gut besucht. Der Ausrichter hatte in diesem Jahr den „Altonaer Balkon“ und die umliegenden kleinen Bergparks oberhalb des Hamburger Hafens ausgewählt. online dating sites ranked

sa online dating Text: Uwe Dresel, Fotos: Eberhard Stelzer

reicher mann single german dating site.com Nach dem strahlenden blauen Himmel der letzten Tage freuten sich die knapp 80 Teilnehmer und der Ausrichter auf eine gute Fernsicht über den Hafen bis hin zu den Harburger Bergen. Leider zog am Silvestermorgen eine Wolken- und Nebelfront über Norddeutschland, so dass der Blick in die Ferne stark eingeschränkt war. Allerdings gab es dadurch einige Überraschungen: So waren die Läufer auf der Bahn C am Cruise Center im Hafen plötzlich erstaunt, neben einem riesigen Kreuzfahrtschiff entlang zu laufen, das sie vorher nicht entdecken konnten.

single bar kaiserslautern Die Veranstaltung zieht traditionell sowohl leistungsorientierte Läufer aus der Region wie auch eine größere Zahl von Breitensportlern an. Insgesamt wurden vier Bahnen (1,5 – 2,7 km) unterschiedlicher Schwierigkeit angeboten. Wer alle Bahnen ablief, kam auf 9,0 km mit mehr als 200 m Steigung. Insbesondere die 35-40 m Steigung vom Hafen bis zu den oberen Parks über einige Treppen erforderten unerwartet viel Kraft. Schnellster in der Gesamtwertung war Michael Finkenstädt, OSC Hamburg, gefolgt von Jan Saß, SC Klecken und Torben Timmermann, OSC Hamburg. Bei den Damen war Silvia Nolte vom TSV Nusse nicht zu schlagen. Der Silvester-OL war der erste Lauf der Winterserie Nord mit vier Läufen in der Metropolregion Hamburg. Die nächsten Läufe starten am 29. Januar im Hamburger Volkspark und 12. Februar im Harburger Stadtwald am Außenmühlenteich. how make a good dating profile